NLP und Augenbewegungsmuster

Augenbewegungsmuster - was sagen sie über uns aus!

Augenbewegungsmuster NLP Ausbldungen Hannover Hameln Hildesheim

Menschen haben meist ein besonders ausgeprägtes Repräsentationssystem. Sie benutzen es bevorzugt.

Dieses Repräsentationssystem, wird nach einer Frage zuerst aktiviert. Es wird Leitsystem genannt. Wie Menschen sich ihre Informationen holen, lässt sich auch über die Augenbewegungen nachvollziehen. Die Augenbewegungen (Eye-Patterns) sind die Zugangshinweise (Accessing Cues). Sie zeigen das gerade verwendete Leitsystem.

Die Augenbewegungsmuster sind intra-individuell konstant. Von Menschen zu Menschen sind jedoch Abweichungen möglich. Im Allgemeinen sind folgende Zugangshinweise bei typisch organisierten Rechtshändler gut zu beobachten.

Wichtig: Augenbewegungsmuster zeigen wie jemand denkt, nicht was jemand denkt.

Augenbewegungsmuster - welche gibt es?

Ver – visuell erinnert
Die Augen gucken nach oben rechts. die Person hat Zugang zu Bildern, die sie bereits kennt.

NLP Practitioner

Vk – visuell konstruiert
Die Augen gucken oben links. Die Person hat Zugang zu Bildern, die sie noch nie gesehen hat. Sie stellt sich die Bilder neu vor.

NLP Ausbildung

V – visualisiert
Die Augen gucken geradeaus. Der Blick ist starr defokussiert. Es ist nicht erkennbar, ob die Bilder erinnert oder konstruiert sind.

NLP Ausbildung Hannover

Aer – auditiv erinnert
Die Augen blicken mittig rechts. Die Person hat Zugang zu erinnerten Geräuschen, Klängen und Stimmen.

Coaching Ausbildung

Ak – auditiv konstruiert
Die Augen blicken mittig links. Die Person hat Zugang zu Geräuschen, Klängen und Stimmen. Sie stellt sie sich neu vor.

NLP Ausbildung Hannover

Aid – innerer Dialog
Man blickt nach rechts unten. Die Person hört ihre innere Stimme, die zum Nachdenken benutzt wird.

NLP Ausbildung Hildesheim

K – kienästhetisch (Gefühlsempfindung)
Die Augen blicken nach unten links. Zugang zu Informationen, die man fühlen oder spüren kann.

NLP Ausbildung Hameln

NLP Augenbewegungsmuster - Was noch zu beachten ist!

  • Bei Linkshändern sind meistens die Augenzugangshinweise spiegelverkehrt.
  • Die Augenbewegungsmuster geben keinen Hinweis darauf, ob jemand lügt.

Ein Mordverdächtiger wird gefragt, wo er zur Tatzeit war. Sein Blick wandert nach links oben (visuell konstruiert). Erfindet er gerade ein Alibi?

Nein! Er stellt sich seine wütend tobende Frau vor. Was tut sie, wenn sie von der Geliebten weiß. Nicht schuldig im Sinne der Anklage!

Sie möchten mehr über NLP wissen? Hier erfahren Sie mehr.

Sie möchten den Beitrag gerne teilen 😊
Menü schließen